Verschoben
Bisheriges Datum:

Quiet Lane - "Jäger lauf" - Eintrittspreis inkl. CD

Osterfeldstr. 12
75172 Pforzheim

Event organiser: Kulturhaus Osterfeld e.V., Osterfeldstraße 12, 75172 Pforzheim, Deutschland

Tickets

Karten erhalten Sie evtl. noch im Kulturhaus Osterfeld, Tel: 07231-318215

Event info

Die Pforzheimer Band Quiet Lane (Hannes Liewald und Simon Hartfelder) präsentiert am Freitag, den 27. März ihr neues Album „Jäger Lauf“.

Die Tatsache, dass die beiden Musiker zusammen in ein Mikrofon singen, dürfte vielen als Erstes auffallen. Das spiegelt bei genauem Hinhören die Dynamik zwischen dem Duo wider – denn in ein Mikrofon hinein zu singen verlangt und ermöglicht eine ganz besondere Art der Kommunikation und Interaktion. Quiet Lane schreiben ihre Lieder gemeinsam.

Nachdem bislang alle auf Englisch entstanden, erscheint nun ihr erstes Album auf Deutsch. In ihrem Blog (auf www.quietlane.com) schreiben sie selbst, dass man sich beim Liederschreiben in der deutschen Sprache immer wieder auf einem schmalen Grat zwischen Kunst und Kitsch bewegt. Der Sprachwechsel bietet zahlreiche Ausdrucksmöglichkeiten, die zahlreiche musikalische Türen öffnen.

Sie selbst bezeichnen ihre Musik als "soulful folk music" oder "deutsche akustische Musik". Egal wie man sie bezeichnen mag, Quiet Lane machen liebevoll geschriebene Musik mit echter Wohnzimmeratmosphäre. Musikalisch legen sie sich nicht fest und bringen viele persönliche Einflüsse von klassischer bis zu aktueller Musik mit. Was mit Cover-Versionen von Gospel- und Folk-Songs begann, entwickelte sich mit der Zeit zu einem authentischen Singer-Songwriter-Duo. Damit es abwechslungsreich bleibt, wirken Gastmusiker auf dem neuen Album mit – Mandoline, Kontrabass, Akustikgitarre, Rhodes, Klavier und eine Pedal Steel Guitar sowie schöne Streicherarrangements für Cello bringen weitere Dimensionen in die Musik. Manche Lieder laden zum Mitwippen ein, manche klingen ruhig und melancholisch; dabei bleibt die Musik immer hoffnungsvoll. Der erste Titel auf dem Album holt den Hörer direkt ab und lädt ein, die folgenden Songs zu genießen. Beim Hören ergreift einen das Gefühl von Heimat, egal wo diese sein mag; man fühlt sich in eine neue Welt hineingezogen. In dieser Welt gibt es träumerische Gitarrenmelodien, feine Arrangements und durchweg Musik mit viel Liebe fürs Detail. Genaues Hinhören lohnt sich, denn einige der Songs entwickeln sich im Verlauf in neue Richtungen; Das macht die Musik spannend. Nur 30 Sekunden in einzelne Titel hineinzuhören würde der Musik nicht gerecht werden. Zwei Instrumental-Tracks zeigen das Zusammenspiel der Musiker aus nächster „akustischer Nähe“. Dennoch zieht sich ein musikalischer roter Faden durch das Album.

Damit die Konzertbesucher die handgemachte Musik von Quiet Lane auch zu Hause genießen können, bekommen alle beim Einlass die CD geschenkt.

Das Album erscheint am 27.03.2020 als Vinyl und CD, ist auf allen gängigen Streaming-Portalen verfügbar sowie über die Homepage quietlane.com bestellbar. Natürlich kann man es auch auf allen Konzerten von Quiet Lane kaufen.

Foto:
Natalie Hartfelder, Lia Mar Photography

Location

Kulturhaus Osterfeld
Osterfeldstraße 12
75172 Pforzheim
Germany
Plan route

In Pforzheim ist mit dem Kulturhaus Osterfeld ein wichtiges soziokulturelles Zentrum entstanden. Nationale Künstlergrößen wie Matze Knop oder Newcomer wie David Werker nutzen die Bühne. Das Kulturhaus schafft eine Brücke zwischen Generationen und Kulturen.

Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das Gebäude, das mittlerweile unter Denkmalschutz steht, erbaut. Nachdem eine Volkhochschule und später ein Lazarett darin Platz fanden, wurde das Haus erst Mitte der 1990er zum Kulturhaus umfunktioniert. Seitdem bietet das Kulturhaus Osterfeld Platz für gefeierte Stars, aber auch für Eigenproduktionen, ein Kursangebot, das von Stepptanz bis zu Selbstverteidigung reicht und Ausstellungen von großen und kleinen Künstlern. Professionelle und Laienkunst gehen hier Hand in Hand. Für den Erfolg dieses Konzept sprechen jährlich mehr als 100.000 Besucher. Das Kulturhaus Osterfeld ist mittlerweile zum größten Kultur- und Kommunikationszentrum der Region geworden. Das fein abgestimmte Programm, die schönen Räumlichkeiten und das bunt gemischte Publikum machen das Kulturhaus zu einem ganz besonderen Ort.

Hier ist für alle etwas dabei. Selten gelingt die Verständigung von Alt und Jung, Kulturkennern und Laien so gut wie in diesem Gebäude. Das Kulturhaus Osterfeld in Pforzheim ist schon längst zu einer der wichtigsten Kulturinstitutionen der Region avanciert.